Steuerung der Reihenfolge von Produktinstallationen

Klassische Features von opsi, die dazu dienen, eine eventuelle benötigte Abfolge von Installationen sicherzustellen, sind die Produktprioritäten und die Produktabhängigkeiten.

Im Workshop wird präsentiert, wie sie sich auswirken und wie ihre Wirkung betrachtet werden kann. Wenn jedoch die Mittel, die sie bieten, nicht ausreichen, weil zum Beispiel auch berücksichigt werden soll, in welcher Version eine Software auf einem Rechner installiert ist oder weil eine Deinstallation erzwungen werden soll, müssen die opsi-Produktdaten im Installationsskript direkt abgefragt werden, und es muss die Logik zur Erzwingung einer Reihenfolge implementiert werden.

Der Workshop zeigt, wie es funktioniert.